Die Geistigen Kräfte der 5. Heiligen Nacht

28.12/29.12. Skorpion  – Elohim/Exusiai, Geister der Form

Die Geister der Form werden auch Elohim genannt. Sie sind die Schöpfer und Lenker der Erdenentwicklung. So heißt es in der hebräischer Überlieferung des Neuen Testamentes: „Am Anfang schufen die Eloim“.

Was durch die Geister des Willens, die Throne, und die Geister der Bewegung, die Dynameis, bewegt wurde  im Geistigen, wird durch die Geister der Form zur Erstarrung gebracht. Das ist das, was wir als Materie auf der Erde sinnlich erfahren können und zu dem auch der feste stoffliche Anteil unseres physischen Körpers gehört. Hier sind wir dann zugleich auch im Materialismus - also dem möglichen Bestreben, alles aus der Materie heraus zu begründen  um daraus auch die Freiheit für sich zu gewinnen.

Dieser Freiheit sind allerdings, falls das Geistige nicht mit eingebracht werden kann, Grenzen gesetzt. So lässt sich zum Beispiel die bedingungslose Liebe in ihrer Essenz in keinem physischen Gesetz zum Ausdruck bringen.

Dieses zweischneidige Schwert, nämlich zwischen Ego und der universellen Liebe zu wählen, ist allein dem Menschen vorbehalten und der Preis seiner Freiheit.

Das zeigt uns das Doppelbild des Skorpion-Adler. Der Adler, die reine geistige Liebesform und, der Skorpion, die Möglichkeit der Verfälschung, indem die durch Triebe getragene sinnliche Liebe mit ihr vermischt wird. Besonders gefährlich bei unrichtiger okkulter Entwicklung, wenn Erotik mit Okkultismus verbunden ist.

Wenn wir also von der bedingungslosen Liebe sprechen, die sich beispielsweise in der vollkommenen Mutterliebe zum Kind ausdrückt, dann sprechen wir von geistiger Freiheit. Es geht in diesem Weg auch durch die Heiligen Rauhnächte um den freien Geist innerhalb des Erdenleben, nicht um den freien Mensch. Erst durch den Tod haben wir wieder Verbindung zur Geistigen Welt und in der Einweihung des Ich ist das auch schon zu Lebzeiten auf der Erde möglich.

 

Affirmation

Öffne dich ganz dem Licht der Sonne - auch in dir selbst. Du kannst das spüren an der Wärme, die von deinem Herzen ausströmt. Du erkennst es an deinen lichten Gedanken und Gefühlen. Hab Vertrauen in dieses Licht und handle in Liebe.

 

>> Video ansehen